Am Sonntag und Montag steht für unsere 1. Mannschaft ein ganz wichtiger "Doppelspieltag" an.

Zuerst geht's am Sonntag um 12:30 Uhr in der Liga nach 3 Auftakterfolgen im Spitzenspiel des 4. Spieltages (1. gegen 2.) gegen die SG Urberach/Jügesheim 1.
Mit einem Sieg könnte sich unsere 1. Mannschaft im Kampf um die Meisterschaft ein Stückchen von der Spielgemeinschaft absetzen
Um den Platz an der Sonne zu verteidigen muss aber in der eigenen Halle mindestens ein 4-4 Unentschieden her.

Am Montag Abend könnte dieses Ergebnis für das Weiterkommen im Pokal aber bereits zu wenig sein.
Da geht es dann ab 20:30 Uhr, ebenfalls zu Hause, gegen die 1. Mannschaft von Rot-Weiss Walldorf.
Ausgelost hatten die Partie die beiden Walldorfer Damen Stefanie Knacker und Vanessa Fritz im Anschluss an unser Auswärtsspiel des 2. Spieltages in Walldorf und forderten damit sozusagen umgehend Revanche für die sehr knappe 5-3 Heimniederlage gegen unsere 1. Mannschaft.

Beide Spiele versprechen auf jeden Fall Spannung pur und die Tagesform aller Spieler(innen) dürfte jeweils ein entscheidender Faktor für den Ausgang sein.

Die Vorfreude und das Prickeln auf die anstehenden schweren Aufgaben ist bei unserer 1. Mannschaft auf jeden Fall zu spüren.

Drücken wir die Daumen !!!